Analplugs für Anfänger

Welche Analplugs für Anfänger sind die Besten?

Gerade bei Analplugs für Anfänger sollte etwas Zeit für die Auswahl in Anspruch genommen werden. Denn wenn Sie als Einsteiger den falschen Analplug auswählen, könnte nach der ersten Vorfreude direkt die große Enttäuschung eintreten.

Auf was Sie als Anfänger bei einem Analplug achten sollten!

Sobald Sie sich für die neue, meistens sehr aufregende Art von sexueller Stimulation entschieden haben, folgt die Auswahl des ersten Analplugs. Hierbei empfehlen wir einen weichen Analplug aus Silikon zu wählen. Hinzukommt, dass Sie dabei auf die Flexibilität achten. Dadurch ist die Einführung in den Anus deutlich leichter.

Schauen Sie auf die Größe bei Analplugs für Anfänger

Auch hier ist es sinnvoll nicht sofort den größten Analplug zu kaufen. Probieren Sie am Anfang lieber kleinere Analplugs aus und steigern Sie sich langsam bei der Größe. Hierfür gibt es oftmals auch extra Starter-Sets, wodurch Sie meistens drei bis vier Analplugs in unterschiedlichen Größen und Arten erhalten. So finden Sie schnell den passenden Analplug für sich.

Analplugs für Anfänger
Analplugs für Anfänger sind schmaler und kleiner!

Zusammenfassung der Analplugs für Anfänger in aller Kürze

Um die ersten Erfahrungen im Bereich des Analsex zu sammeln, sind Analplugs die erste Wahl. Diese dehnen langsam die Muskulatur des Anus. Wobei sie ebenfalls auch die Stimulation anregen. Genau dabei helfen die Analplugs für Anfänger, da diese kleiner und weicher sind. Schauen Sie nach flexiblen Silikon-Analplugs.

In unserem Ratgeber haben wir viele weiter interessante Hilfen und Tipps zum Thema Analsex. So können Sie auch die erste Anwendung eines Analplugs nachlesen.